MENU

Philosophie

Was heisst Tai Chi Chuan

Das Wort "Tai Chi" bedeutet soviel wie: "eine Sache die von der Größe keine Grenzen hat". So wird z.B. das Universum von den Chinesen auch Tai Chi genannt. Das Wort "Chuan" bedeutet Faust oder Fausttechnik.
Also könnte man Tai Chi Chuan als "Fausttechnik ohne Grenzen" bezeichnen.

Was ist Tai Chi Chuan

Tai Chi Chuan ist eine umfassende Körperschulung und jahrtausend alte chinesische Bewegungsabfolge die im allgemeinen auch als chinesisches Schattenboxen bekannt ist. Es vereint die drei "Hauptkünste" der chinesischen Kultur wie Kampfkunst, Medizin und Philosophie. Ursprünglich zur reinen Selbstverteidigung entwickelt waren es wohlgehütete Geheimnisse der Familien die nur an ausgewählte sehr enge Schüler weitergegeben wurden. Heute richtet sich Tai Chi Chuan mehr gegen die Belastungen die uns im alltäglichen Leben widerfahren und der Steigerung der Vitalität.

Was ist Qi Gong

Diese über 3000 Jahre alte in China praktizierte Methode zur Kräftigung und Harmonisierung des Körpers wirkt durch eine Kombination von Ruhe, Entspannung und Bewegung. Qi Gong oder Chi Kung beschreibt jene Übungen, durch welche die eigene Vitalenergie (Chi) gesteigert und gefördert wird. Die Übungen werden in der Regel statisch (stehend) oder halbdynamisch durchgeführt. Da beim Tai Chi Chuan die selben Bewegungsprinzipien verwendet werden, kann man sagen, dass Tai Chi Chuan volldynamisches Qi Gong ist.

Was ist Chi

Der Gebrauch des Begriffes Chi ist in der chinesischen Medizin und Philosophie breit gefächert und dementsprechend vielfältig sind auch die Übersetzungen im westlichen Sprachraum. In der Regel wird dieser Begriff als "Vitalenergie" übersetzt. Das alte chinesische Schriftzeichen für Chi gliedert sich in zwei Teile. Der obere Teil steht für Luft, Dampf oder Nebel und symbolisiert die Atmung. Der unterer Teil steht für einen im Wachsen begriffenen Reissetzling und symbolisiert die Nahrung. Die Atmung und Nahrungsaufnahme stellen in der Traditionellen Chinesischen Medizin die beiden wichtigsten Energiequellen des Menschen dar. So kann man sagen das Chi aus der Fusion von Luft und Nahrung entsteht.

Warum übt man Tai Chi & Qi Gong

Durch die Körperhaltung wird die Blutzirkulation, die Atmung und das Chi optimal gefördert und die Vitalität gesteigert. Die dabei entstehenden körperlichen Strukturen wirken vorbeugend auf z.B. Nacken- oder Rückenschmerzen. Die gezielte Schulung des Körpers führt durch konstantes Üben zu gesteigertem Wohlbefinden und einer Harmonisierung des Menschen. Tai Chi Chuan als Selbstverteidigung kann bei Vertiefung der Prinzipien sehr effektiv und Kraftunabhängig eingesetzt werden.

TAI CHI SCHULE STUTTGART
Tai Chi Chuan • Chi Kung • Idogo

Familie Tjoa
IDOGOHAUS
Böheimstraße 47/1
70199 Stuttgart

Tel: 0711/2207369
Mail: info@taichi-stuttgart.de